Zero Waste Snack: Tortilla Chips

Tortilla Chips mit Salsa Dip. Tortilla Chips und Guacamole oder als Nachos mit Käse. Mein Kopf ist voller leckerer Kombinationen. Zum Glück muss ich nicht mehr nur von Tortilla Chips träumen, denn ich kann sie einfach selber backen. Das folgende Rezept wurde im Februar 2020 von mir überarbeitet. In der ursprünglichen Version verwendete ich Butter, aber mit Öl schmeckt es mir noch besser. Außerdem habe ich die Mengenangaben für die Gewürze angepasst.

Zutaten
⇒ 50g Maismehl
⇒ 150g Dinkelmehl
⇒ 50ml Pflanzenmilch (ich mixe immer Mandelmilch)
⇒ 2,5 – 3EL Sonnenblumenöl
⇒ 1 TL Kräutersalz
⇒ 1 TL Paprikapulver
⇒ 0,5 TL Currypulver
⇒ Wahlweise Knoblauchpulver, Pfeffer…

Die Zutaten reichen für ein Blech (eine Portion).

Anleitung:

Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Hierbei ganz wichtig: Bei den Gewürzen nicht am Salz sparen und auch sonst heißt es lieber zu viel, als zu wenig! Ihr könnt bei den Gewürzen natürlich noch zusätzlich nutzen, was euer Vorratsschrank so hergibt. Ich füge auch gerne Oregano hinzu. Dann den Teig mit der Pflanzenmilch sowie mit dem Öl vermischen und ordentlich durchkneten. Das Ergebnis ist ein Teig zäh wie Leder, aber lasst euch davon nicht abschrecken. Ich habe den Teig auch schon mit einem zusätzlichen Esslöffel Wasser vermischt, dann ist das Ausrollen einfacher oder ihr nehmt etwas mehr Pflanzenmilch. Bei zu viel Flüssigkeit werden die Chips allerdings nicht so schön knusprig.

Der Trick beim Rezept ist es den Teig extrem dünn auszurollen.

Ein 1-2 mm dicker Teig ist perfekt. Aus dem Teig werden dann auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche Dreiecke geschnitten und diese auf ein Backblech gelegt. Ihr könnt natürlich auch die Tortilla Chips in Herz oder Sternform ausstechen.

Anschließend kommen die Chips bei 200 Grad Umluft für 10-12 Minuten in den Backofen.

Jetzt fehlt nur noch ein passender Dip oder man nimmt die Tortilla Chips schon 1-2 min früher aus dem Ofen und überbackt sie nochmal mit Käse. So richtig knusprig werden die Chips allerdings erst mit dem Erkalten.

Wer für den perfekten Kinoabend zuhause jetzt noch Popcorn braucht, der findet ein passendes Rezept oder besser gesagt Anleitung für Popcorn aus dem Topf hier.

3 Replies to “Zero Waste Snack: Tortilla Chips

  1. Hallo Evely,

    sowas kann ich immer nur sehr schlecht einschätzen. Vom Gefühl her würde ich aber sagen es klappt. Du musst es wohl am besten selber einmal ausprobieren.
    Über ein Feedback, ob es mit Hafermilch dann auch gut schmeckt, würde ich mich sehr freuen!

    Ganz liebe Grüße
    Tati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.