Faire Unterwäschemarken

Das Fast Fashion Geschäft ist dreckig. Richtig dreckig! Und dabei meine ich nicht nur die schlechte Bezahlung der Arbeiter oder die billigen Kunstfasern, die für die Herstellung von BHs und Slips verwendet werden, sondern vor allem die Chemikalien, die in den Stoffen stecken.

Diese Giftstoffe möchte ich weder in der Natur noch in meiner Kleidung haben. Ein Grund warum ich mich für faire Mode entschieden habe. Allerdings ist die Auswahl an fairer Unterwäsche noch überschaubar. So entscheiden auch umweltbewusste Konsumenten sich aufgrund mangelnder Alternativen oft für Unterwäsche von bekannten Marken wie Hunkemöller, H&M …

Dessous für das gute Gefühl.

Aber wie kann Unterwäsche meinen Körper umschmeicheln, wenn diese dafür sorgt, dass sämtliche Giftstoffe direkt auf meiner Haut landen? Von einem guten Körpergefühl kann man dabei ganz sicher nicht sprechen. So wurde unter anderem in der Unterwäsche von Victoria´s Secret hormonell wirksamen Stoffe gefunden. Ob das wohl das Geheimnis von Victoria war? Inzwischen hat sich die Marke dazu geäußert und Greenpeace gegenüber versichert bis 2020 die gefährlichen Chemikalien aus der Produktion zu verbannen. Ich weiß nicht ob ich an dieser Stelle lachen oder weinen soll.

Im Folgenden möchte ich euch nachhaltige Unterwäsche vorstellen, die wirklich hält was sie verspricht. Dabei stelle ich euch nur Marken vor, mit den ich selbst schon gute Erfahrung gemacht habe.

Erlich Textil

Die Kölner Firma erlich textil und ihre Unterwäsche habe ich euch bereits in diesem Beitrag vorgestellt. Der BH mathilda begleitet mich seitdem. Im Onlineshop gibt es Unterwäsche für Frauen und Männer sowie Heimtextilien. Die Farben reichen von schwarz, weiß und grau bis zu lila. Die BHs besitzen eine Größe von 34 – 42 und haben keinen Bügel. An größeren Größen wird gearbeitet. Neu im Sortiment sind Still-BHs sowie Tops und Umstandswäsche. Auch Bodys und Einteiler für Männer werden angeboten. Als Materialien werden neben Baumwolle und Modal für die feine Spitzenwäsche recyceltes Polyamid (Kunststofffaser) verwendet. Der gesamte Herstellungsprozess findet in Europa statt.

Living Crafts

Die Unterwäsche von Living Crafts besteht aus Biobaumwolle bzw. Biobauwolle mit bis zu 5% Elasthan. Dabei sind die Produkte mit dem GOTS-Siegel zertifiziert. Die Auswahl an Farben und Formen ist besonders vielfältig. Neben Produkten für Männer und Frauen gibt es außerdem Unterwäsche für Kinder sowie Funktionsunterwäsche. Produziert wird mit 100% Windkraftenergie. Weitere nachhaltige Aspekte sind der Verzicht von genverändertem Saatgut für die verarbeiteten Rohstoffe.

Comazo (Earth)

Die Firma Comazo produziert mit verschiedenen Kollektionen Unterwäsche für Sie und Ihn für sportliche Aktivitäten, besondere Momente oder einfach jeden Tag. Ich würde an diese Stelle die Kollektion Comazo Earth empfehlen, denn diese wird aus Biobaumwolle hergestellt und ist mit dem Fairtrade-Siegel zertifiziert. Neben Unterwäsche gibt es auch Schlafanzüge und Yogakleidung sowie Kinderunterwäsche im Onlineshop zu kaufen. Die Modelbilder im Onlineshop stammen übrigens von den Mitarbeitern der Firma selber. Das macht die vorgestellten Produkte gleich noch um einiges natürlicher. Außerdem findet man die Produkte von Comazo in einigen fairen Läden sowie Bioläden.

Hessnatur

Die Firma Hessnatur bietet ein unglaublich umfassendes Sortiment, von dem nur ein kleiner Bereich zur Kategorie Unterwäsche gehört. Hier findet ihr neben Slips und BHs auch Strumpfhosen, Socken und Leggins. Ich besitze seit 1,5 Jahren eine Baumwollstrumpfhose und bin von der Qualität sehr überzeugt.

Schadstoffe in Textilien gefährden unsere Gesundheit, sind für Hautirritationen verantwortlich und stehen immer wieder im Verdacht, Allergien auszulösen. Wenn Sie sich und Ihre Familie vor solchen Folgen bewahren wollen, dann sollten Sie zu Kleidung greifen, bei deren Herstellung und Verarbeitung ausschließlich natürliche und unbedenkliche Materialien verwendet werden. In der Kategorie Wäsche bieten wir Ihnen eine große Auswahl von Produkten für Damen, die unseren hohen Anforderungen in Sachen Gesundheit, Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Fairness erfüllen.Hessnatur

Organic Basics

Die dänische Firma Organic Basics stellt seit 2015 schlichte und zeitlose Unterwäsche her. Neben klassischen Modellen aus GOTS zertifizierter Baumwolle gibt es auch Sport- und Funktionsunterwäsche für Frauen und Männer zu kaufen. Die BHs verzichten dabei auf einen Bügel, aber geben dank dickem Bund unterhalb der Brust guten Halt. Die Größen reichen von S bis XL. Da mit einem B-Körbchen die Größe S empfohlen wird, ist insbesondere der Triangle BH auch für einen größeren Busen geeignet.

Als weitere nachhaltige Unterwäschenhersteller sind zum Beispiel AIKYOU, Underprotection und Waschbär zu nennen. Allerdings besitze ich von den genannten keine Unterwäsche. Für Männerunterwäsche kann ich (mein Freund) abschließend noch Recolution sehr empfehlen.

Quelle

One Reply to “Faire Unterwäschemarken”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.