Unverpackt Burgdorf

Betritt man den Unverpacktladen in Burgdorf, so ist man zuerst von der Auswahl an Seifen überwältigt. An einer kompletten Wandseite reihen sich über mehreren Regalebenen Seife an Seife unterschiedlichster Hersteller. Ich glaub nur die wenigsten Kunden können dieser Auswahl widerstehen. Ich für meinen Teil schnupperte mich durch die verschiedenen Sorten und entschied mich für eine kleine Rasierseife.

Seifen folgender Hersteller gibt es unter anderem zu kaufen: *hier klicken*

900 verschiedene Produkte

Das Sortiment ist für einen relativ neu eröffneten Laden unglaublich groß. Dabei ist von Obst und Gemüse, Pflegeprodukten, Putzmittel, Milchprodukten, Süßigkeiten und vielen Grundnahrungsmittel alles dabei. Mehrmals die Woche (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag) gibt es zusätzliches noch frisches Brot sowie Brötchen. Die Auswahl an Obst und Gemüse wechselt je nach Saison.

Für eine müllfreie Adventszeit:

Passend zur Adventszeit ist der Laden weihnachtlich dekoriert und auch das Sortiment ist auf die Feiertage abgestimmt. So gibt es zurzeit Wintermandeln und Dominosteine, sowie Adventskalender und Weihnachtstee. Darüber hinaus verkauft der Unverpacktladen auch Duftöle der Marke PRIMAVERA. Für die kalte Jahreszeit gibt es nicht nur Duftrichtungen wie Zitrone oder Orange (perfekt für selbstgemachtes Spülmittel oder Waschmittel), sondern auch Weihnachtszauber.

Süßigkeiten:

Eine meiner liebsten Abteilungen ist wie jedes Mal die Ecke mit den Süßigkeiten. Hier sind 14 verschiedene Sorten an mit Schokolade überzogenen Nüssen und Beeren vorhanden. Kein Wunder das auch für andere Kunden die Schokolade zum beliebtesten Produkt gehört. Die Auswahl an Gummibärchen ist bis jetzt mit einer Sorte überschaubar, denn das Sortiment ist noch fleißig am Wachsen. So ist Platz für zum Beispiel die beliebten sauren Würmer auf jeden Fall vorhanden. An salzigen Snacks habe ich bis jetzt erst die Soja Curry Knabberei getestet und für lecker befunden. Es gibt aber auch noch weitere Sorten.

Im Laden steckt geballte Frauenpower.

Denn als Besitzerin des Unverpacktladens sind gleich drei Frauen zu nennen. Eine von Ihnen verriet mir ihr liebstes Produkt im Laden: Die Badekugeln. Die sehen aber auch einfach wie wunderschöne Pralinen aus. Spannend finde ich, dass viele Kunden das Konzept des unverpackten Einkaufens bereits kennen und wie selbstverständlich ihre eigenen Gläser mitbringen. Andere freuen sich an die Zeit der Tante-Emma-Läden zurückversetzt zu werden und lernen das Konzept neu kennen und lieben. Wer doch mal spontan ohne mitgebrachte Gefäße einkaufen möchte, bekommt im Laden kostenlose Marmeladengläser und Co.- ganz nach dem Motto von Kunden für Kunden.

Für mich besonders an dem Laden war eine Ecke mit Saatbomben. Ich weiß nicht, wer die kleinen mit Blumensamen vermischten Erde- und Tonkugeln bereits kennt, aber sind sind eine tolle Erfindung, um die graue Ecken in der Stadt durch heimlich gepflanzte Blumen aufzuwerten. Natürlich kann man die Saatkugeln auch im eigenen Garten platzieren und sich an den Blumen erfreuen oder als Geschenk an Freunde und Familie verteilen.

Ihr findet den Laden übrigens in der Poststraße 8a in 31303 Burgdorf.

Geöffnet ist montags bis freitags von 9-18 sowie samstags von 9-14 Uhr.

Eine passende Internetseite gibt es zurzeit noch nicht, aber auf Instagram könnt ihr euch viele tolle Bilder zum Sortiment anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.