Plastikfreie Süßigkeiten: Schokoladenkekse

Auf der Suche nach plastikfreien Süßigkeiten kann der Anblick der vollgepackten Supermarktregale ziemlich deprimieren. Bunte Plastikverpackungen soweit das Auge reicht. Bedeutet ein plastikfreies Leben der Verzicht von sämtlichen Schokoriegeln und leckeren Keksen? Zum Glück nicht! Mit einer Priese Experimentierfreudigkeit beim Backen lassen sich die meisten bekannten Sorten auch zuhause in der eigenen Küche herstellen. Hier kommt ein Rezept für Schokoladenkekse, die an pick up Kekse erinnern:

Zutaten:

Teig:
⇒ 170g Mehl
⇒ 30g gehobelte / gehackte Mandeln
⇒ 50g Puderzucker
⇒ 50g Butter
⇒ 1 Ei
⇒ 2 TL Backpulver

Füllung:
⇒ 100g Schokolade

Die Zutaten habe ich zum Großteil im Unverpacktladen gekauft. Butter gibt es in vielen Bioläden in Pergamentpapier zu kaufen. Aber selbst, wenn man die einzelnen Zutaten im Supermarkt kauft, spart man immer noch viel Verpackungsmüll im Vergleich zu den einzeln verpackten Riegeln.

Anleitung:

Für den Teig die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Die kalte Butter erst etwas zerkleinern und dann mit dem Ei sowie den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in kleine Vierecke schneiden. Alternativ können auch Ausstechförmchen benutzt werde. Anschließend werden die kleinen oder großen Kekse auf ein Backblech gelegt und 12 min bei 180 Grad Umluft gebacken. Die Kekse erst gut abkühlen lassen, bevor die Schokoladenfüllung hinzukommt.

Für die Füllung 100g Schokolade schmelzen. Je nach Vorliebe kann Vollmilch, Zartbitter oder weiße Schokolade verwendet werden. Eine Seite der Kekse wird anschließend mit der flüssigen Schokolade bestrichen und mit einem zweiten Keks zu einem Sandwich zusammengefügt. Fertig sind die Schokoladenkekse.

Das Geheimnis der Kekse ist ihre Aufbewahrung im Kühlschrank. Hier wird die Schokolade auch bei heißen Temperaturen schön fest und kühl und der Keks schmeckt insgesamt knackig. Wer jetzt nicht wie ich auch im Sommer Tee trinken kann, dem empfehle ich zu den Keksen eine leckere Limonade und ein Picknick im Grünen (oder auf dem Balkon).

2 thoughts on “Plastikfreie Süßigkeiten: Schokoladenkekse”

  1. Pia sagt:

    Man, deine Rezepte verführen aber auch immer zum sofort nachbacken 😀 Danke dir!

    1. Tati sagt:

      Hallo Pia!
      Das freut mich 🙂 Eigentlich verrückt, aber selbst bei der Hitze der letzten Tage kam ich nicht ums Backen drumherum 😀 Ich hatte einfach so Hunger auf Schokoladenkekse.
      Liebe Grüße nach Frankfurt
      Tati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.