Bücherliste der Nachhaltigkeit – Teil III

Der Frühling und die steigenden Temperaturen locken nach draußen. Dabei genieße ich die Sonnenstrahlen am liebsten in der Hängematte mit einem Buch. Geht es euch ähnlich? Dann habe ich für euch die nachhaltige Bücherliste Teil 3 mit einer ganzen Reihe an neuen Buchempfehlungen. Entdeckt grüne Reiseführer, regionale Kochbücher und viele Tipps zur Müllvermeidung.

Nachhaltige Nah- und Fernreisen

FAIRreisen

Das Buch FAIRreisen war eins meiner ersten Ratgeber, die ich zum umweltfreundlichen Reisen gelesen haben. Erschienen ist es bereits 2016, hat aber seitdem aber nicht an Aktualität verloren. Aufgeklärt wird im Ratgeber über die negativen Folgen vom Tourismus auf Natur, Kultur und Tiere. Neben der Co2 Bilanz einzelner Fortbewegungsmittel werden auch nachhaltige Unterkünfte und Reiseveranstalter vorgestellt. Erschienen ist das Buch beim oekom Verlag für 24 Euro. Ihr findet es inzwischen aber auch in vielen Büchereien.

Green Travelling*

Der Reiseführer Green Travelling berichtet von nachhaltigen Nah- und Fernreisen die anstatt mit dem Flugzeug zu Fuß, mit dem Fahrrad oder der Bahn erlebt werden. Zur Olivenernte nach Italien oder zum Schlittschuhfahren nach Schweden sind dabei nur einige Ideen. Ergänzt mit vielen persönlichen Geschichten wird außerdem die Klimabilanz der Unterkunft und die Umweltfreundlichkeit des Gepäcks genaustens untersucht. Erschienen ist das Buch beim oekom Verlag für 17 Euro.

Buchtipp: Umweltfreundlich leben

Stell dir vor, die Zukunft wird wundervoll und du bist schuld daran

Das kleine bunte Buch führt die LeserInnen beginnend mit dem Aufwachen und Anziehen durch den Tag. Gezeigt werden dabei die vielen kleinen Entscheidungen, die wir jeden Tag in Bezug auf Nachhaltigkeit treffen können. Faire Mode – ja oder nein? Zahnputztabletten oder Tube? Und woher kommt das Mittagessen? Die Autorin hat für jede Frage eine Antwort und gibt dazu immer wieder kleine Einkaufstipps. Das Besondere am Buch sind die vielen Illustrationen. Erschienen ist der Ratgeber beim Komplett-Media Verlag für 16€.

Just share it!

Just share it! ist wirklich eine große Empfehlung für alle, die ihre Nachbarschaft besser kennen lernen und gleichzeitig Ressourcen sparen möchten. Auf den 222 Seiten werden ausführlich verschiedene Projekte im Bereiche Food, Fashion, Mobilität, Kinder und Leben vorgestellt. Diese motivieren zum Teilen, Tauschen und Leihen. Mit dabei: Ein gepachteter Acker bei meine Ernte, eine Kleidertauschparty und ein Besuch beim Co-Hausing. Das Buch von Veronika Franzel ist im Knesebeck Verlag erschienen und kostet 25€.

Grüne Wohlfühloase*

Gärtnern kann jeder – auch ohne Garten und mit Balkon. Das Buch Grüne Wohlfühloase zeigt mit unzähligen Texten und Bildern, wie das nachhaltige Gärtnern auf Balkon und Terrasse funktioniert. Den Anfang macht die Wahl der passenden Materialien für Boden und Beete. Außerdem wichtig ist die Anzucht mit torffreier Erde und biologischem Saatgut. Bauanleitungen und Rezepte runden die Lesefreuden ab. Erschienen ist der grüne Ratgeber beim EMF Verlag für 20€.

Plastian, der kleine Fisch

Das Müllproblem ist leider allgegenwärtig und wird uns noch viele Jahre beschäftigen. Deshalb ist es wichtig schon früh mit kindgerechten Büchern darüber aufzuklären. Im Mittelpunkt des Buches Plastian steht ein kleiner Fisch, der im Meer kleine Plastikkugeln gegessen hat und davon Bauchweh bekommt. Das Kinderbuch mit den 36 illustrierten Seiten ist beim oekom verlag erschienen und kostet 12,95€.

Ökologisch Kochen & Backen

111 ungenutzte Pflanzen, die man gegessen haben muss*

Habt ihr schon einmal Knoblauchsrauke probiert? Oder Pimpernuss? Die unscheinbaren Leckereien wachsen an Wald- sowie Wegesrand und sind kaum auf unserem Speiseplan zu finden. Dabei würden sie für eine gesunde Abwechslung sorgen. Der Pflanzenführer ruft dazu auf Entdeckungstour in der Natur zu gehen und die Vielfalt kennen sowie lieben zu lernen. Auf 230 Seiten werden die 111 Pflanzen mit Bild und Text genaustens vorgestellt. Das Buch ist beim emons: Verlag erschienen und kostet 18€.

Vom Garten auf den Teller*

Eine saisonale Küche mit buntem Obst und Gemüse aus eigenem Anbau steht im Mittelpunkt des Kochbuches von Carolin Jahn. Geordnet nach Jahreszeiten warten Bärlauch, Tomaten, Apfel und Brokkoli darauf verarbeitet zu werden. Kleine Aussaattipps und Wissensfelder zur Pflege und Ernte der Gartenleckereien ergänzen die Rezepte. Weitere DIYs für den Garten machen das Buch zu etwas besonderem. Beim Thorbecke Verlag erschienen kostet es 29€.

Tipp: Wer die Bücher nicht in der örtlichen Buchhandlung, sondern online bestellt, sollte dies über den Shop Autorenwelt machen. Hier werden die Autorinnen und Autoren am Umsatz beteiligt und verdienen so doppelt.

Die nachhaltige Bücherliste Teil 1 und die nachhaltige Bücherliste Teil 2 gibt es hier.


Die mit einem Stern makierten Bücher wurden mir kostenlos als PR-Samples zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.