Mr. Cornfill -Unverpackt einkaufen in Zwickau

Zu Zeiten von Corona hat in Zwickau Mitte April der neue Unverpacktladen Mr. Cornfill eröffnet und auch wenn die große Eröffnungsparty leider ausfallen musste, so wurde der Laden doch mit einem herzlichen Willkommen von den neugierigen Kunden angenommen. Bei meinem Besuch im Laden stand die Tür bereits weit offen und im Inneren klapperten Gläser. Durch eine breite Fensterfront ließ sich das Geschehen im Laden gut beobachten.

Tritt man ein, so lädt gleich im Eingangsbereich ein kleines Sofa zum Verweilen ein. Daneben an der Wand sind die Regale gefüllt mit Süßigkeiten und müllfreien Haushalts- sowie Badartikeln. Nicht zu vergessen ist auch die Putzmittelabteilung. In der Mitte des Ladens befinden sich zwei Nudeltheken. Auf der linken Seite dominieren die Lebensmittelspender, welche in zwei untereinander hängenden Reihen die Wand zieren. Daneben befindet sich der Kassenbereich inklusive Frischetheke. Die Einrichtung ist schlicht, aber einladend.

Handbeschriebene Tafeln gliedern das Sortiment und Ikea lässt aus einigen Ecken grüßen. Besonders praktisch sind dabei die kleinen Einkaufswagen anstatt Körbe. Sie lassen auf drei Etagen genug Platz für einen Großeinkauf und man kann sie an den Lebensmittelspendern entlangschieben. So hat man die Hände fürs Auffüllen der mitgebrachten Gefäße frei. Für Spontane steht ein Korb mit Gläsern von Kunden für Kunden bereit und ansonsten lassen sich Stoffbeutel, Gläser und Dosen auch käuflich erwerben. Einzig die Spender aus Plastik gefallen mir nicht so gut. Hier wäre eine Variante aus Glas umweltfreundlicher.

Nachhaltig, regional, fair, saisonal, ökologisch

Mr. Cornfill

Beim Sortiment wird vor allem auf Regionalität gesetzt. Brot, Brötchen und süße Leckereien gibt es von Dienstag bis Samstag von Michas Naturbackstube. Ich denke allen aus Zwickau und Umgebung ist dieser Name bekannt! Das Obst und Gemüse kommt vom Gänseblümchenhof aus Crimmitschau. Besonders ist auch die Schokolade, der Choco Del Sol Schokoladenmanufaktur, welche in Lunzenau hergestellt wird. Ich habe mich allerdings eher an den veganen Gummibärchen bedient. Die Auswahl mit Sauren Würmern, Veggie Hearts und Vine Gumms ist hier besonders groß. Von den Grundnahrungsmitteln ist von Reis über Hülsenfrüchten, Müsli, Backzutaten und Gewürzen alles vorhanden. Außerdem gibt es regelmäßig wechselndes Nussmus aus der Nussmusmaschine sowie frisch gemahlener Kaffee und Getreide .

Das komplette Angebot befindet sich zum Nachlesen auf der Internetseite des Ladens. Besonders hervorheben möchte ich noch die Getränke von Ostmost. Der Name sagte mir vorher nichts, aber nachdem mir vom Inhaber erzählt wurde, dass diese Säfte, Schorlen und Cidre auf Basis von alten Apfelsorten von naturbelassenen Streuobstwiesen herstellen, musste ich diese probieren. Die Apfel-Johannisbeerschorle schmeckt wirklich super lecker!

Der Montag ist wohl der bevorzugte Einkaufstag für Studenten, denn hier gibt es 10% auf den gesamten Einkauf bei Vorlage des Studentenausweises. Praktisch, dass sich das Wohnheim der Hochschule Zwickau direkt gegenüber dem Laden (Innere Schneeberger Str. 12) befindet. Passend dazu ist das beliebteste Produkt Studentenfutter. Dicht gefolgt von Hülsenfrüchten mit Schokoladenüberzug.

Ein weiteres Angebot des Ladens ist der Befüllservice für einen besonders schnellen unverpackten Einkauf. Bestellt werden kann über den Onlineshop auf der Internetseite von Mr. Cornfill.

Besonderheit: Sojaprodukte im Pfandglas

Ich war sehr überrascht, als ich im Kühlschrank neben den Milchprodukten auch Sojaprodukte in der Pfandflasche entdeckte. Vollm*lch, S*hne, Kef*r, Jog*rt und der Firma Soyka werden in Tschechien hergestellt. Die Sojabohnen dafür stammen von Bio-Bauern aus Österreich. Die Produktpalette des Unternehmens ist allerdings noch um einiges größer, sodass es im Unverpacktladen in Zwickau zum Beispiel auch frischen Tofu und Tempeh von Soyka zu kaufen gibt. Ich habe bis jetzt nur die Vollm*lch Vanille probiert (lecker!), aber werde mich bestimmt nach und nach durch das ganze Soja-Sortiment testen.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10-18 Uhr, Samstag 10-14 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.