Ich bin dann mal wandern

Ich hätte niemals gedacht das ich das sagen werden:

ICH MAG WANDERN.

Wandern, das ist das wo man durch die Natur läuft. Berge hochkraxelt. Sport macht. An der frischen Luft ist.
Früher hab ich nie verstanden warum Leute das machen. Aber hey es ist nicht nur gesund, es macht sogar Spaß! Seit meinem letzten Mallorcaurlaub, wo ich mit meiner Mama wandern war, bin ich ein völlig neuer Mensch. Ich mag auf einmal spazieren gehen.

Ist das jetzt der Punkt wo ich erwachsen werde??!? Dann HILFE! Ich bin noch nicht bereit dazu! Aber vielleicht bin ich jetzt endlich eine waschechte Geographiestudentin. Wird es etwa meine Berufskrankheit…?

Zumindest habe ich zum Geburtstag Wanderstiefel bekommen. Und ich bin ganz wild drauf sie einzulaufen. Verrückt. Ich habe festgestellt das das Wandertempo das perfekte Tempo für mich ist. Man kann sich unterhalten, kann sich die Gegend angucken und kommt zur Ruhe.

 Man entdeckt die kleinen Dinge.

Menschen fahren gerne Auto, weil sie so schneller von A nach B kommen. Ich bin selber 12 Jahre lang lieber bei jedem Wetter 3 min mit dem Fahrrad zur Schule gefahren, als einmal 10 min zu laufen. Ist das Faulheit? Oder ist das eine innere Krampfhaftigkeit der heutigen Gesellschaft immer schneller zu werden. Wir wollen mehr Zeit haben – die Frage ist nur für was?  Wir sollten uns lieber mehr Zeit für die einzelnen Dinge nehmen.

Ich für mich entdecke jetzt erstmal die kleinen Dinge um mich herum. Und wer das auch mal probieren will:

Geh in den Wald. Fahr ans Meer. Beobachte Vögel. Sammel Steine. Lass Drachen steigen. Finde neue Orte. Bau ein Floß.

GEH WANDERN. Ich verspreche dir: Es macht Spaß die Gegend zu erkunden und wenn es nur der Park hinterm Haus ist. Dabei ist der Weg das Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.