Verschenk doch mal ein Zeitschriftenabo

Ich selbst seh mich inzwischen als ziemlicher Ökofan. Ich lese vor allem Nachrichten über den Klimawandel oder Nachhaltigkeit. Bei neuen Erfindungen, die zum Beispiel Plastik vermeiden, bin ich Feuer und Flamme. Die meisten dieser “grünen Nachrichten” bekomme ich online. Da wäre zum einen die Seite utopia.de oder auch einfach ein tollen Blog einer motivierten Schreiberin. Aber ehrlich gesagt möchte ich gar nicht immer nur online sein. Manchmal hab ich Tage wo ich schon genug am Handy oder Laptop war und mich einfach aus Sofa kuscheln möchte – offline versteht sich. Dann lese ich gern ein Buch. Diese Momente sind aber seltener geworden. Die Bücher liegen bei mir und warten mehr oder weniger auf den nächsten Urlaub.

Aus diesem Grund habe ich mir die Zeitschrift “green lifestyle” bestellt. Sie kommt nur viermal im Jahr und jedesmal bin ich total erfreut, wenn sie dann wieder in meinem Briefkasten landet. Sie bleibt nicht ungelesen auf dem Sofa liegen.

Zu Weihnachten habe ich jetzt eine neues Zeitschriftenabo bekommen und zwar vom greenpeace Magazin. Wieder eine Zeitschrift voller Nachhaltigkeit, die zum Nachdenken anregt und motiviert.

Ein Zeitschriftenabo finde ich so eine tolle Geschenkidee. Es ist etwas ganz individuelles, denn der Schenkende muss den Beschenken ziemlich genau kennen, um die passende Zeitschrift auszuwählen. Dabei muss die Zeitschrift gar nicht monatlich erscheinen. Alle 2-3 Monate reicht vollkommen um jedes Mal eine große Freunde auszulösen und den Beschenkten die Zeit und Lust zu geben intensiv zu Lesen.

Das Schöne an einer Zeitschrift sind die vielen kurzen Artikel. So kann man auch einfach nur mal 15 min ins Lesen versinken und muss sich nicht immer merken, was beim letzten Mal passiert ist.

Traurig ist nur, dass eine Zeitschrift im Gegensatz zum Buch ziemlich schnell ausgelesen ist und man sie dann nur noch selten ein zweites oder drittes Mal in die Hand nimmt. Aber auch dafür habe ich mir schon vor einiger Zeit eine Lösung überlegt. Ich mache eine Lesekette. Nachdem ich eine Zeitschrift ausgelesen habe, geben ich sie an meine Mutter weiter oder markiere einzelne besondere Artikel für meinen Freund. Einer Freundin von mir, die ähnliche Interessen wie ich hat, verleihe ich auch gerne ausgelesene Zeitschriften und Bücher. Und zu guter Letzt kann man übrige Zeitschriften auch gut immer bei eBayKleinanzeigen zum Verschenken reinstellen. Alternativ eignen sich schöne Artikel mit Bildern zum Basteln oder Geschenke einpacken.

One thought on “Verschenk doch mal ein Zeitschriftenabo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.