Ohne Motor fährt Karl-Heinz nicht

Die guten Nachrichten zuerst: wir haben eine Scheune für Karl-Heinz gefunden. Umgeben von anderen Wohnmobilen kann unser Womo jetzt sicher und trocken stehen. Außerdem können wir so besser an ihm arbeiten und auch mal einen halb ausgebauten Motor rumstehen lassen. Es hat echt Monate gedauert bis wir was passendes im Raum Hannover entdeckt hatten…

Jetzt zu den vorhandenen Problemen: der Motor spackt. Begonnen hat das kleine Drama mit der Zündung. Bemerkt hat man dies am gelegentlichen Stottern des Womos bei unserer letzten Fahrt. Also ging mein Freund der Ursache auf den Grund. An dieser Stelle muss ich mal erzählen, dass wir im  Bedfordblitzforum (Forum für unser Wohnmobilmodell) sind, wo uns viele Männer, mit deutlich mehr Erfahrung als wir, bei allen möglichen Problemen zur Seite stehen. Und so friemelte sich mein Freund durch Bedienungsanleitungen und unzählige Tipps aus dem Forum auf der Suche nach dem Problem. Am Ende war es eine Reihe von Problemen und ich hoffe das Karl-Heinz langsam mal mit seiner Rundumerneuerung zufrieden ist, sonst wird es noch teuer…

Alles in allem wurde bei Karl-Heinz einiges erneuert:

  • Zündverteilerdeckel
  • Zündverteilerfinger
  • Umbau Unterbecherzündung auf kontaktlose Zündung (Powerspark)
  • Einbau einer originalen Zündspule
  • Überholen des Vergasers
    • Reinigen
    • Düsen prüfen
    • Nadelventil tauschen
  • Neueinstellung des Zündzeitpunktes.

Parallel dazu habe ich die Tür ausgebaut. Die hatte beim Vorbesitzer Wasser gezogen und so war das Holz aufgeqollen. Das alte Holz wird jetzt durch eine weiße beschichtete Mdf-Platte ersetzt. So wird Karl-Heinz wieder ein Stück hübscher.

Man merkt deutlich das mein Freund mehr für die Instandhaltung des Fahrzeuges und ich eindeutig für die Verschönerung zuständig bin. Über diese Aufteilung bin ich ganz froh, denn anders herum würde Karl-Heinz wohl nicht lange so ordentlich fahren. Die nächste Tour ist über Himmelfahrt geplant. Es geht an die Nordsee. Hoffentlich haben wir mehr Glück mit dem Wetter als an Ostern. Unsere Gasheizung funktioniert zwar wunderbar, aber mal die Fenster zu öffnen ohen gleich zu frieren ist schon schöner…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.