Karl- Heinz im Winterquartier

Auf meinem Blog ist es gerade sehr ruhig in Bezug auf Karl- Heinz. Das liegt daran das unser Womo gerade “Winterschlaf” hält. Zumindest bekam er einen festen Stellplatz und eine dicke “Jacke”. Die “Jacke”,eine spezielle Wohnmobilplane, schützt ihn vor Schnee (und Wasser). Lieber wär uns eine Scheune gewesen, aber die haben wir in der Nähe von Hannover noch nicht gefunden…

Zurück zu Karl-Heinz: Wichtig war auch das wir Flüssigkeiten wie Grauwasser und Frischwasser aus den Behältern gelassen haben, denn wir wollen ja keine Frostschäden bekommen. Dann wurden noch die Lebensmittel ausgeräumt und das Wohnmobil mit Stützen hochgehoben. Wir wollen ja nicht das Karl- Heinz einen Standschaden bekommt. Ein neuen Unterbodenschutz rundete unsere Winter-fest-machen-aktion dann ab.

So bleibt unser Womo erstmal bis zum Frühling stehen. Ab April ca. haben wir dann aber wieder reichlich zu tun, denn Karl-Heinz muss fit gemacht werden für den Tüv. Und dafür muss leider noch das ein oder andere repariert und verbessert werden. Es wird also nie langweilig werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.