Greenup

Heute gibt es mal wieder eine Zeitschriftenvorstellung.

Auf die greenup bin ich auf der fairgoods Messe gestoßen. Aufgefallen sind mir besonders die Coverthemen:

Plastik in aller Munde und Weltweit wenig im Netz.

Sie versprachen mir eine tolle Zeitschrift fürs nachhaltige Leben und einen Überblick über Umweltproblem. Ich wurde nicht enttäuscht.
Hier aber erstmal ein paar Hintergrundinformationen.
⇒Die Zeitschrift erscheint nur 2 mal im Jahr und kostet 6€.
⇒Die Redaktion setzt bewusst auf Recyclingpapier und Ökostrom.
Somit ist schon die Zeitschrift an sich grün. Kommen wir aber zum Inhalt.

Abbild eines Artikels der greenup

Die greenup enthält News sowie Themen zu Beauty, Fashion, Living, Mobility und Food. Hinzukommen noch einzelne Hauptthemen mit Artikeln über Umweltverschmutzung oder Nachhaltigkeit. Allem in allem eine bunte Mischung.

Mir gefallen besonders die ersten Seiten. In den News werden nämlich neue kreative Produkte und Ideen vorgestellt. Von Upcyclingschmuck bis zur Ratgeberapp ist alles dabei. Die Zeitschrift läd zum Blättern ein und durch viele Bilder sieht man auch beim Öfteren lesen immer neue Dinge. Überzeugen tuen aber vor allem die längeren Artikel wie zum Beispiel my wonderful plastic world. Einem wird klar vor Augen geführt wo das Problem in der heutigen Welt liegt. Dabei überzeugen neben Fakten auch der mitreißende Schreibstil, der mir immer wieder auffällt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass man die Zeitschrift nicht mit einem Klatschblatt vergleichen kann, was man sonst so aus den Kiosken kennt. Die Zeitschrift ist so wertig wie ein Buch über Nachhaltigkeit. Sie ist keine Zeitschrift, die man nach einmaligem Lesen wegschmeißt. Die Zielgruppe ist in erster Linie alle die sich für die Umwelt interessieren, denn auch bei den Beautytipps findet man ausschließlich Naturkosmetik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.