Gefüllte Teigtaschen

Dieses Rezept ist super schnell für zwischen durch. Die Teigtaschen lassen sich mit allen möglichen Gemüsevarianten füllen und erinnern an einen leckeren Döner.

Für den Teig braucht ihr:

  • 250g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • Etwas Salz
  • 160ml lauwarmes Wasser

Alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig vermischen. 30 min gehen lassen. Dann den Teig in 4 gleichgroße Portionen teilen. Die Portionen auf einem Backblech rund ausrollen (ca. 0,5 cm dick). Die Fladen nochmal 30 min ruhen lassen. Den Ofen auf 200 Grad Umluft anheizen und die Brottaschen goldbraun backen (ca. 15 min). Die Fladen werden in der Mitte hol und lassen sich so füllen. Ich hab als Dressing Zaziki selber gemacht und die Fladen mit Salat, Tomaten, Paprika, gekochtem Schinken und Käse gefüllt.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

One thought on “Gefüllte Teigtaschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.