Feste Zahnpasta

Ich gebe nicht so schnell auf. Deshalb bin ich immer noch auf der Suche nach der perfekten Zahnpasta ohne Plastik. Das Zahnputzpulver aus dem Loseladen war ein erster Versuch. Im Großen und Ganzen war auch auch sehr damit zufrieden, nur fehlte mir ein bisschen der Pfefferminz- / Frischegeschmack nach dem Putzen. Das Zahnputzpulver ist auch im Geschmack sehr salzig gewesen. Aus diesem Grund stieß ich auf die feste Zahnpasta von Lamazuna. Sie versprach mir ein angenehmes Frischegefühl dank Pfefferminzöl. Darüber hinaus soll eine Zahnpastapackung so lange wie zwei herkömmliche Tuben. Der Preis liegt bei 10€ pro Packung. Nicht gerade günstig, aber was tut man nicht alles für die Umwelt…

Laut Anleitung muss man die feuchte Zahnbürste nur leicht über die feste Paste reiben.

Was mir gleich auffällt: mit einer elektrischen Zahnbürste gibt es beim Aufschäumen Probleme. Große Probleme. Ich habe das Gefühl keine Zahnpasta auf meiner Zahnbürste zu haben. Der Borstenkopf ist wohl zu klein. Also wird erstmal mit meiner handbetriebenen Bambuszahnbürste geputzt. Hier funktioniert das Aufschäumen schon besser. Der Geschmack naja er lässt sich erahnen. Die Zahnpasta schmeckt nur leicht nach Pfefferminze. Mir persönlich zu leicht. Vielleicht muss ich mich erstmal an die neue Zahnpasta gewöhnen, zumindest wünsche ich mir nach dem ersten Putzen mein Zahnputzpulver zurück. Ich hab das Gefühl meine Zähne nicht genug gesäubert zu haben. Ob die feste Zahnpasta meine Zähne vor Karies schützt? Ich bin mir unsicher. Darum nenne ich das zukünftige Zähneputzen mit der festen Zahnpasta jetzt Experiment.

Update nach einer Woche: Ich gebe es auf. Experiment feste Zahnpasta ist beendet. Ich habe es nach nicht mal einer Woche aufgegeben.

Mein größter Kritikpunkt:
Ich habe nicht das Gefühl meine Zähne mit der festen Zahnpasta  zu Säubern.
Mein Problem ist einfach, dass ich nicht nur den Geschmack ekelig finde, sondern auch mir genug Zahnpasta im Mund habe. Nach kurzem Putzen habe ich das Gefühl nur mit Spucke zu putzen und dann höre ich immer auf.
Meine 3 min Putzzeit halte ich so ganz sicher nicht ein. Ich bin jetzt erstmal wieder zu meinem Zahnputzpulver zurückgekehrt. In Zukunft werde ich es wohl mal mit Zahnputztabletten ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.