Diese Zutat ersetzt gekauftes Trockenshampoo

Manche Tricks sind so simpel. Man muss nur einfach drauf kommen. Ich habe jetzt mein neues Trockenshampoo entdeckt – durch Zufall. Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Packliste fürs Festival und da kam ich dann auf dieses Rezept.

Speisestärke ist hier das Wundermittel und das perfekte Trockenshampoo.

Einfach auf den Haaransatz geben, ein bisschen einmassieren und fertig.
Ich benutze dafür eine kleine Gewürzstreudose, damit ich nur kleine Mengen auf mein Haar geben kann. Außerdem hilft der Streuer dabei, dass man das weiße Pulver nicht vollkommen über seine gesamte Kleidung kippt.
Bei Menschen mit sehr dunkeln Haaren kann es passieren, dass das Haar dank der Speisestärke leicht mattgrau wird.
⇒ Ein bisschen zugemischtes Kakaopulver schafft hier Abhilfe.
Ich hab blondbraune Haare, weshalb die Speisestärke in meinem Haar nicht weiter auffällt.

Am Ende ist das Trockenshampoo aus Speisestärke nicht nur super günstig, sondern auch plastikfrei, da man Speisestärke ganz einfach im Papierbeutel oder im Loseladen kaufen kann.

Tipp:
Noch etwas rafinierter wird das ganze, wenn man dem Trockenshampoo mit ätherischen Ölen einen
besonderen Duft verleit.

One thought on “Diese Zutat ersetzt gekauftes Trockenshampoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.