Deocremes von WE LOVE THE PLANET im Test

Weiter geht die Suche nach dem PERFEKTEN DEODORANT und so langsam befinde ich mich auf der Zielgeraden. Diesmal habe ich die Deocremes von WE LOVE THE PLANET in den Sorten “forever fresh” und “sweet serenity” getestet. Dabei kann ich gleich zu Anfang sagen, dass ich besonders frische Düfte mag und so die Sorte “forever fresh” der anderen Variante vorziehe.

Anwendung: Die getesteten Deodorants sind Deocremes. So werden sie mithilfe der Fingerspitzen auf den trockenen Achseln verteilt. Die Creme hat eine angenehme Konsistenz – nicht zu fest, aber auch nicht so flüssig, sodass sie sich sehr gut verteilen lässt. Nach dem Eincremen haftet das Deodorant auf meiner Haut, sodass ich keine weißen Flecken auf meiner Kleidung zu befürchten habe.

Duft: “Forever Fresh” riecht wie ein Spaziergang in der Natur umgeben von vielen Wiesenkräutern. Ein bisschen erinnert mich der Duft dazu an ein wärmendes Erkältungsbad voller regenerierender Öle. Passend, denn im Deo ist Patchouliöl enthalten. Dazu schwingt der Geruch von Zitrus und Limette  mit. Auf jeden Fall ist der Geruch sowohl für Frauen, als auch für Männer geeignet.
Die Sorte “sweet serenity” hat dabei im Gegensatz einen süßlichen Geruch. Sehr blumig und weiblich, wie ich finde. Neben den beiden genannten Duftrichtungen gibt es noch 3 weitere Vaianten: lovely lavender, original orange und mighty mint.

Inhaltsstoffe: Hauptbestandteile der Deocremes sind (Bio)Kokosöl, Natron, Maisstärkepulver, Johanniskrautöl, Bienenwachs und Capriylsäure. Aufgrund des Bienenwaches ist das Produkt nicht vegan! Je nach Sorte variieren die enthaltenen Öle sowie weiteren Inhaltsstoffe der Produkte. Dabei ist mir aufgefallen, dass nur die Sorte “sweet serenity” noch zusätzlich Parfüm enthält…

Marke: Die Firma WE LOVE THE PLANET stammt aus den Niederlanden und wurde erst 2015 gegründet. Die Deodorants werden auch in den Niederlanden produziert. Darüber hinaus verkauft die Firma auch Duftdiffuser. Firmenphilosophie ist ganz klar die Natürlichkeit, weshalb die Deodrorants auch biologisch zertifiziert sind.

Haltbarkeit: Die extrem heißen Sommertage sind vorbei, weshalb ich die Deocremes nicht unter Extrembedingungen testen konnte. So beziehen sich meine Erfahrungen auf Tage voller Unikram, Geburstagsfeiern oder Alltagshektik. In diesen Tagen habe ich mich mit der Deocreme, welche ich morgens nach dem Duschen oder schnellen Waschen auftregen habe, rundum frisch. Auch abends roch ich nicht nach Schweiß, obwohl ich tagsüber doch mal geschwitzt habe. Dies verhindet ein Produkt ohne Aluminium nämlich nicht!

Verpackung: Die kleine Metalldose der Creme besteht aus Weißblech. Für das Drucken der Ettiketten wird laut Firma ausschließlich Sojatinte verwendet. Was mich ganz klar stört, ist die Schutzfolie aus Kunststoff, womit Ober- und Unterteil der Dose vor dem ersten Benutzen zusammengehalten werden. Wieder ein Produkt, was in der Realität doch nicht ganz plastikfrei ist, wobei man so einfach auf den zusätzlichen Müll verzichten kann. Schade.

Preis und Verfügbarkeit: Die Deocreme gibt es im Onlineshop von WE LOVE THE PLANET zu kaufen. Alle weiteren Verkaufsstellen wie bei der Handelskette müller oder dem SuperBioMarkt sind auf der Internetseite aufgelistet. Der Preis für 48g liegt bei 11,95€.

Fazit: Die Deocremes halten was sie versprechen, nämlich mich ohne Schweißgeruch über den Tag zu bringen. Dahingehend bin ich super begeistert, denn nicht alle natürlichen Deos schaffen dies.
Dabei ist die Sorte “forever Fresh” mein Favourite, da der Duft mir nicht nur das Frischegefühl bringt, sondern durch den natürlichen Geruch perfekt zu meinem persöhnlichen Körpergeruch passt. Wirklich enttäuscht hat mich nur die Plastikfolie, die der eigentlichen Verpackung zugefügt wurde.

Anmerkung: Das Deodorant wurde mir freundlicherweise von der Firma kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Blogartikel zum Produkt wurde allerdings freiwillig von mir verfasst und spiegelt meine persöhnliche Meinung wieder.

Ist eine Deocreme nicht das Richtige für dich? Dann schau einmal bei meiner letzten Bewertung des Deosticks von Ben&Anna vorbeit. Den Artikel findest du hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.